Edelmetall

Diese Legierungen haben sich schon seit Jahrzehnten in der Zahntechnik bewährt. Es gibt hochgoldhaltige, goldreduzierte, Silber-Palladium sowie Palladium-Basis-Legierungen. So genannte Bio-Legierungen erfüllen Anforderungen, die weit über der Norm liegen. Sie enthalten außer Gold und Platinmetallen nur geringe, medizinisch unbedenkliche  Zusätze, welche wir ohnehin als Spurenelemente über die Nahrung aufnehmen.

Nichtedelmetall

Edelmetallfreie Legierungen sind geeignete Materialien für den preiswerten Zahnersatz. Sie sind natürlich auch mundbeständig.

Zirkonoxid

Zirkonoxid ist eine Hochleistungskeramik für höchste ästhetische Ansprüche. Kronen und Brücken aus diesem Werkstoff sind für Allergiker besonders geeignet.

e.-max

e.-max ist eine innovative, tranzluzente Glaskeramik mit extrem hoher Festigkeit für den Einsatz im Bereich Veneers, Inlays/Onlays, Kronen und kleinen Brücken sowie Implantaten.

Modellguß-Legierung

Moderne Modellguß-Legierungen sind allergiegetestet und Biokompatibel-Zertifiziert. Sie bestehen aus Kobalt-Crome-Legierungen und sind im Gegensatz zu Legierungen für Kronen und Brücken dehnbar.

Galvanogold

Mit der Galvanotechnik werden auf elektrochemischem Weg reine Goldkappen mit hervorragender Mundverträglichkeit und absoluter Passgenauigkeit hergestellt. Bei uns findet diese Technik vor allem in der Teleskopprothetik ihren Einsatz.

Kunststoff

Der Prothesenkunststoff ist eine chemische Kohlenwasserstoff-Verbindung (PMMA). Der von uns verwendete Kunststoff ist ein allergiereduzierter Prothesenkunststoff. Aufgrund seiner Mikroperlenstruktur ist der Restmonomergehalt sehr gering und schon nach wenigen Tagen nicht mehr vorhanden.

Verblendung

Keramische Verblendungen erfolgen auf Kronen- und Brückengerüsten. Sie sind dem natürlichen Zahnschmelz sehr ähnlich und über Jahre haltbar.

Polyglas-Verblendungen sind keramisch verstärkte Kunststoffverblendungen. Sie erfolgen auf Teleskopkronen und werden auch für zahnfarbene Inlays verwendet.

Zähne

Die von uns verwendeten Prothesenzähne bestehen aus einem hoch vernetzten Kunststoff, wodurch eine lange Haltbarkeit und geringe Abnutzung gewährleistet wird.